Aktuelles

Die OSTRALE ist die drittgrößte Ausstellung für zeitgenössische Kunst in Deutschland und findet dieses Jahr zum 11. mal in Dresden statt. Das Ziel der internationalen Ausstellung ist: jungen nicht etablierten Künstlern, neben bereits international anerkannten KünstlerInnen eine marktunabhängige Plattform zu bieten. Künstler, unterschiedlichster Genres wie Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Sound- Licht- Video-, Installationen und Performance sind bei der OSTRALE jedes Jahr zu Gast.
Vor Ort besteht eine enge Zusammenarbeit mit Dresdner Institutionen, Sammlern und Galerien, sowie mit internationalen Kuratorinnen, Kuratoren, Biennalen und Kulturinstitutionen. 2018 gastieren wir unter anderem in Valletta (Malta) der europäischen Kulturhauptstadt.

Startseite_neu

von links oben nach rechts unten „OSTRALE-Schulklassen“; (OSTRALE 2015) Foto OSTRALE; „Unfallwagen04“ von Amac Garbe (OSTRALE 2016) Foto Sven König; „Wald 3.0“ von Doris Hansen (OSTRALE 2015); „Circus“ von Katarina Belkina (OSTRALE 2016); „Brot und Salz“ von Peter Schmidt (OSTRALE 2015) Foto Sven König; OSTRALE-Schulklassen (OSTRALE 2015), Foto OSTRALE