OSTRALE´O16 – Ausschreibung | Teilnahmebedingungen

Veröffentlichung
Mit der Bewerbung zur OSTRALE´O16 erkläre ich mich einverstanden, dass die zur Ausstellung kommende(n) Arbeit(en) kostenlos in Presse / Katalog / Publikationen sowie als Dokumentation im Webseitenkatalog der OSTRALE erscheinen darf / dürfen. Die OSTRALE behält sich alle Aufzeichnungsrechte im Rahmen der Veranstaltung vor. Ich gebe mein Einverständnis, dass Aufzeichnungen, unabhängig vom Medium, durch den Veranstalter hergestellt und genutzt werden dürfen.

Mit der Teilnahme an der OSTRALE´O16 stelle ich, soweit ich alleiniger Urheber bin, den Veranstalter für Veröffentlichungen im Rahmen der Ausstellung von Abgaben an den Rechteverwerter / Rechtevertreter frei.

Ich nehme zur Kenntnis, dass der Text, den ich als „Synopsis“ einreiche, aussagekräftig und stilistisch einwandfrei sein muss, und inhaltlich meine Auseinandersetzung zum Thema mit kurzen Worten erklärt. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass dieser Text für den Ausstellungskatalog der OSTRALE´O16 verwendet wird. Die OSTRALE behält sich redaktionelle Änderungen vor.“

Versicherung / Transport
Die OSTRALE – Zentrum für zeitgenössische Kunst ist eine nichtkommerzielle Ausstellung unter der Bedingung der Förderung und der Präsentation internationaler zeitgenössischer Kunst zu einem jeweiligen Thema.

Die OSTRALE gewährleistet einen versicherten Kunsttransport / eine Ausstellungsversicherung sowie den professionellen Auf- und Abbau vor Ort. Die OSTRALE – Zentrum für zeitgenössische Kunst gewährleistet im Rahmen einer Kunstwerke- und Transportversicherung den bestmöglichen Versicherungsschutz. Jedoch bieten nicht alle Ausstellungsräume die Möglichkeiten eines Versicherungsschutzes (wie zum Beispiel der Außenbereich der OSTRALE und Kunst im öffentlichen Raum). Das Akzeptieren der Teilnahmebedingungen beinhaltet folgende Erklärung:

Mit dem Einverständnis der Platzierung des Kunstwerkes gebe ich auch mein Einverständnis der möglichen Nicht-Versicherung und trage das Risiko selbst.“

Bei den Transporten hängt ein Großteil des Versicherungsschutzes von der Verpackung und Sicherung des Werkes im Laderaum ab. Das Akzeptieren der Teilnahmebedingungen beinhaltet folgende Erklärung:

Für die Verpackung bin ich verantwortlich. Die Arbeiten müssen mit beschrifteter, möglichst wieder verwendbarer Verpackung (Kantenschutz, Luftpolsterfolie, Kiste und sichtbare Kennzeichnung von Fragilität) versehen sein. Auf Besonderheiten habe ich mit eindeutiger Beschriftung / Symbolik hinzuweisen, sowie im Übergabeprotokoll zu vermerken.

Die Sicherung im Laderaum übernimmt der Fahrer mit mir / dem Galeristen gemeinsam, wobei die Sicherung abschließend per mitgeführtem Übergabeprotokoll für ordnungsgemäß erklärt werden muss. Ein Schaden, der aufgrund mangelhafter Verpackung oder Sicherung entsteht und daher nicht versichert ist, liegt in meiner Verantwortung. Den Vorgang der Verpackung und den Prozess der Verladung, sowie auch das Entladen bei Rückgabe des Kunstwerkes werde ich fotografisch dokumentieren“ Aller weiteren Schritte werden von den OSTRALE Mitarbeitern auf dem Protokoll bis zur letztendlichen Rückgabe vermerkt und dokumentiert.

Künstlercamp / Unterkunft- und Reisekosten
Anfragen das Künstlercamp betreffend sind erst dann möglich, wenn Sie von der Jury die Zusage für Ihre Teilnahme an der OSTRALE´O16 erhalten haben. Bitte beachten Sie, dass die Zusage nicht gleichbedeutend mit einer Bewerbung für das Artist-Residence-Programm ist!

Kosten für Unterkunft, Selbsttransport sowie Reise- oder Materialkosten werden in Absprache mit der OSTRALE durch eine einmalige Künstlerpauschale von insgesamt 200,00 EUR abgegolten. 

Anmeldegebühr
Für die Teilnahme am Registrierungsverfahren ist eine Anmeldegebühr (Aufwandsentschädigung) in Höhe von 12,00 EUR pro Bewerbung (nicht pro eingereichtes Kunstwerk!) bis zum 06.03.2016 zu entrichten. Eine Rückerstattung der Anmeldegebühr erfolgt in keinem Fall.

Video
Für die Einreichung von Videoarbeiten verwenden Sie bitte das hierfür vorgesehene Feld im Registrierungsformular, in dem Sie uns einen Link zum Herunterladen Ihres Videos übermitteln. Stellen Sie sicher, dass ein eventuelles Passwort mindestens 3 Monate lang gültig ist.

Gefahr des Datenstaus
Bitte beachten Sie, dass es in den letzten Tagen der Registrierungsphase zu technischem Datenstau kommen kann. Die erfolgreiche Entgegennahme Ihrer Bewerbung/ Registrierung kann die OSTRALE zu diesem Zeitpunkt nicht gewährleisten, daher empfehlen wir ausdrücklich bereits um rechtzeitiges Absenden Ihrer Registrierungsdaten.

Kontakt
OSTRALE – Zentrum für zeitgenössische Kunst
Messering 8
D – 01067 Dresden
Deutschland

Telefon: +49 (0)351 653 37 63
E-Mail: bewerbung-dresden@ostrale.de